Cookies op delijn.be
Deze website gebruikt cookies en vergelijkbare technologieën om je surfervaring te vergemakkelijken en de website te verbeteren.
Lees meer.
Menü anzeigen

De Lijn - FAQ

Erhalte ich eine Erstattung, wenn ich mein Abo zurückgebe?

Nur Abos mit einer Laufzeit von 3 bis 12 Monaten kommen für eine Erstattung in Betracht. Ein Monatsabo wird nicht erstattet. Es werden immer Verwaltungsgebühren in Höhe von 10 Euro in Abzug gebracht. Abos mit reduziertem Tarif (Abos mit erhöhter Beteiligung, VG-Abos, Buzzy Pazz-Ausweise für 6 bis 12-Jährige und Omnipas +65-Ausweise) werden nicht erstattet.

  • Wenn Sie Ihr Abo vor dem Startdatum des Gültigkeitszeitraums zurückgeben, erstatten wir den bezahlten Abo-Preis, abzüglich 10 % Verwaltungskosten.
  • Wenn Sie Ihr Abo nach dem Startdatum des Gültigkeitszeitraums zurückgeben, erstatten wir das Abo nach Abzug von 10 Euro Verwaltungskosten und eines Betrages, der auf Grundlage des Zeitraums berechnet wird, in dem das Abo in Ihrem Besitz war.
Um Betrug zu vermeiden, wird das Duplikat eines Abos nicht erstattet. Wurde bereits ein Duplikat eingereicht, ist keine Erstattung des Abos mehr möglich.

Wenn Sie Ihr Abo zurückgeben, da Sie ein anderes Abo von De Lijn erhalten haben, zahlt De Lijn den Preis für das ursprüngliche Abo nach Abgabe zurück. Der Betrag ist abhängig von der Anzahl der Tage, die Ihr altes Abo vor dem Anfangsdatum des neuen Abos gültig ist. Dies gilt auch, wenn Ihr neues Abo ein Kombi-Abo einer der anderen öffentlichen Verkehrsbetriebe und De Lijn ist. In diesem Fall müssen Sie der Erstattungsanfrage das kombinierte Abo beilegen.

Wird das Abo zur Erstattung aufgrund Tod des Abonnenten eingereicht, dann erfolgt die Erstattung auf Grundlage des Verhältnisses zwischen den nicht gebrauchten Kalendertagen und der Anzahl der Gültigkeitstage des Abos.

Ist der Betrag nach Abzug der 10 Euro Verwaltungskosten kleiner als 10 Euro, wird er nicht erstattet. 
 

Jahresabos

Der Betrag, der erstattet wird, wird durch den Preis des Abos bestimmt. Der Betrag wird wie folgt berechnet: Kostenpreis des Abos abzüglich 30 % für den ersten Monat + 10 % pro weiteren begonnenen Monat. Es werden auch administrative Kosten in Höhe von 10 Euro in Abzug gebracht. Ab dem achten Monat erfolgt keine Erstattung mehr.


Monat
% erstattet
0 (vor Abo-Beginn)
90 %
1
70 %
2
60 %
3
50 %
4
40 %
5
30 %
6
20 %
7
10 %

3-Monats-Abos

Der Betrag, den wir erstatten, wird durch die Kosten des Abos bestimmt. Der Betrag wird wie folgt berechnet: 30 % für die ersten 15 Tage + 15 % für die verbleibenden Tage des ersten Monats + 15 % für die ersten 15 Tage des zweiten Monats + 15 % für die verbleibenden Tage des zweiten Monats. Es werden auch administrative Kosten in Abzug gebracht. Ab dem dritten Monat erfolgt keine Erstattung mehr.

Zeitraum
% erstattet
0 (vor Abo-Beginn)
90 %
Erste 15 Tage Monat 1
70 %
Verbleibende Tage Monat 1
55 %
Erste 15 Tage Monat 2
40 %
Verbleibende Tage Monat 2
25 %
Monat 3
0 %
Die Erstattung erfolgt immer per Überweisung, nie in einem Lijnwinkel.
Bemerkungen:
  • Lijnkarten werden niemals bei Ausstellung eines Abos erstattet.
  • Abos mit reduziertem Tarif werden nicht erstattet: Abos mit erhöhter Beteiligung, VG-Abos, Buzzy Pazz-Ausweise für 6 bis 12-Jährige und Omnipas +65-Ausweise.
  • Wenn Sie bereits ein oder mehrere Abos zum vollständigen Preis gehabt haben und Sie stellen fest, dass Sie eigentlich Anspruch auf ein kostenloses Abo oder ein Abo zu einem reduzierten Preis gehabt hätten, dann können Sie die Differenz nicht zurückfordern.

Abonnement


War die Antwort nützlich? -

Overzicht