Cookies op delijn.be
Deze website gebruikt cookies en vergelijkbare technologieën om je surfervaring te vergemakkelijken en de website te verbeteren.
Lees meer.
Menü anzeigen

FAQ

Warum wird in einigen Gemeinden die Gemeindekarte verkauft?

Die Gemeindekarte ist ein Beispiel für eine sogenannte Drittzahlervereinbarung.
Um den Gebrauch der öffentlichen Verkehrsmittel zu stimulieren, können Gemeinden eine Drittzahlervereinbarung mit De Lijn abschließen. Das bedeutet, dass die Gemeinde für alle oder einen Teil der Kosten für die öffentlichen Verkehrsmittel aufkommt. Die Fahrgäste fahren dadurch günstiger oder gar kostenlos mit Bus oder Bahn.

Sie können die Gemeindekarte für die Beförderung zwischen Ein- und Aussteigehaltestellen in der betroffenen Gemeinde nutzen. Die Gemeindekarte ist nur an unseren Vorverkaufsstellen erhältlich.

War die Antwort nützlich? -


Vorverkauf

Overzicht