Cookies op delijn.be
Deze website gebruikt cookies en vergelijkbare technologieën om je surfervaring te vergemakkelijken en de website te verbeteren.
Lees meer.
Menü anzeigen

FAQ

Wie lege ich Berufung gegen eine Geldbuße ein?

De Lijn – Dienst Administratieve Boetes 
Postbus 10000 
2800 Mechelen 
boetes@delijn.be

Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

Wie verläuft dieses Verfahren?

Sie senden uns einen Brief. Das muss innerhalb von 30 Tagen nach Verhängung der Geldbuße erfolgen. Bitte geben Sie an, warum Sie das Geschehen unrechtmäßig finden. Sie können auch verlangen, angehört zu werden. Dabei können Sie sich von einem Anwalt beraten lassen. 
<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

Innerhalb von 3 Monaten lassen wir Sie die endgültige Entscheidung wissen. Das erfolgt mit einem Brief. Je nach der Begründung können wir diesen Termin noch einmal um 3 Monate verlängern. Sie haben eine Geldbuße erhalten? Dann bezahlen Sie diese innerhalb von 30 Tagen mit dem Überweisungsformular, das diesem Brief anhängt. Wenn Sie das nicht tun, wird Ihre Akte dem Gerichtsvollzieher übergeben. Davon erhalten Sie keine besondere Meldung! Alle zusätzlichen Kosten gehen zu Ihren Lasten. Das schriftliche Verfahren stoppt dann bei De Lijn.

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>

War die Antwort nützlich? -


Bußgelder

Overzicht