Menü anzeigen
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

vlot en veilig header
<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

Das Coronavirus wird wohl noch eine Weile unter uns sein. Darum ist es so wichtig, dass wir füreinander Sorge tragen und uns an die verschärften Maßnahmen halten. Nur wenn wir alle unser Bestes tun, kommen wir schnell und sicher durch diese Krise. Aber was bedeuten die neuen Maßnahmen nun genau für Ihre Fahrten mit Bus oder Bahn?

So sorgen wir füreinander

Mundmaske obligatorisch

Mundmasken (für Mund- und Nasen-Schutz) spielen eine ausschlaggebende Rolle

  • Sie sind älter als 12 Jahre? Dann sind Sie verpflichtet, in allen Stationen, an unseren Haltestellen und in Bus und Straßenbahn Mundmasken zu tragen. Wenn das Tragen einer Maske oder einer Alternative aus Stoff aus medizinischen Gründen nicht möglich ist, darf ein Gesichtsschutz („Faceshield“) benutzt werden.
  • Ab dem 12. November werden unsere Linienkontrolleure prüfen, ob sich jeder daranhält. Bis jetzt fiel das nur unter die Zuständigkeit der Polizei. Tragen Sie Ihre Alltagsmaske nicht oder nicht korrekt? Dann riskieren Sie eine Geldbuße in Höhe von 250 Euro, derselbe Betrag als Geldbußen von der Polizei. Unsere Kontrolleure tragen immer die nötigen Schutzmittel: Nitrilhandschuhe, eine Alltagsmaske und einen Gesichtsschutz.

Halten Sie maximalen Abstand

Versuchen Sie, soviel wie möglich, maximalen Abstand an den Haltestellen, in den Stationen und in den Fahrzeugen zu halten. Das Ein- und Aussteigen erfolgt in der Mitte oder hinten im Fahrzeug.

  • Kaufen Sie Ihr Ticket im Voraus.
  • Wenn es zu viele Reisende gibt, warten Sie auf den nächsten oder entscheiden Sie sich für die verstärkte Fahrt. Vermeiden Sie auch Hauptverkehrszeiten.
  • Das Ein- und Aussteigen erfolgt in der Mitte oder hinten am Fahrzeug. Gehen Sie aber auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad und vermeiden Sie nach Möglichkeit Stoßzeiten. Dies lässt buchstäblich mehr Raum für diejenigen, die uns am dringendsten brauchen.
  • Um beim Rufbus dafür zu sorgen, dass der soziale Abstand von 1,5 Meter beim Ein- und Aussteigen garantiert bleibt, schaltet der Fahrer bei der Ankunft an der Haltestelle den Motor des Rufbusses aus, steigt zuerst aus, lässt den Kunden einsteigen und steigt danach wieder ein. Beim Aussteigen eines Kunden macht der Fahrer dasselbe. Diese Maßnahme gilt nur, wenn keine Trennung für den Fahrer vorgesehen ist.

Sichere Fahrzeuge

Unsere Fahrzeuge werden häufig geputzt und belüftet. 

corona-richtlijnen-25-08-2020-DE

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>

In der Prämetro

Wer von der Treppe kommt, hat Vorrang.
Bitte warten Sie unten, bis Sie an der Reihe sind. Ihre Wege kreuzen sich doch? Dann gehen Sie bitte Rücken an Rücken aneinander vorbei.
Sie nehmen die Rolltreppe? Halten Sie 3 Stufen Abstand zwischen Ihnen und einem anderen.

Mit dem Belbus

Es können maximal 6 Reisende in einem Belbus mitfahren, 3 in einem Taxi.
Sitze hinter dem Fahrer werden nicht benutzt!
Tragen Sie eine Mundmaske.

Im Lijnwinkel

1 Person zurzeit am Schalter.
Bezahlen Sie mit Ihrer Bankkarte.
Tragen Sie eine Mundmaske.
Halten Sie 1,5 Meter Abstand.

Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

Wissen Sie dieses alles über unser Angebot?

Zusammenarbeit mit Autocars

Wir nutzen unsere maximale Transportkapazität und überprüfen die Reisepläne für eine optimale Verteilung der Passagiere. Als zusätzliche Unterstützung beschloss Ministerin Lydia Peeters, eine Zusammenarbeit mit Busunternehmen aufzubauen. Vor den Herbstferien gab es bereits 211 Trainer zur Verstärkung. Ab 16/11, nach der Herbstpause, werden weitere 164 hinzugefügt. Das ergibt insgesamt 375 zusätzliche Reisebusse pro Tag, was ungefähr 722 Fahrten entspricht. Diese Busse fahren hinter unseren Fahrzeugen, folgen also derselben Route und halten an denselben Haltestellen. Sie erkennen sie leicht am Etikett "versterkte rit" (verstärkte Fahrt). Sie fahren während der Ferien nicht aus. Wenn es mit unseren Fahrzeugen losgeht, nehmen Sie am besten einen Bus.

<Voeg downloadbare bestanden toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

Angepasster Fahrplan für Abendlinien und Nachtbusse

Ab dem 6. November wurde der späte Abend- und Nachtdienst in Gent, Leuven, Brügge und Ostende in Absprache mit den beteiligten Städten und unter Berücksichtigung des Dienstes des Gesundheitssektors verkürzt.

  • Gent - Die erste Abfahrt (Abfahrt um 23:30 Uhr von Gent) wird durchgeführt. Die anderen Fahrten werden abgesagt.
  • Ostende / Brügge - Nur die zusätzlichen Fahrten am Freitag und Samstag nach 23 Uhr werden storniert. Alle anderen Fahrten werden fortgesetzt.
  • Leuven - Das gesamte Nachtnetz wird gelöscht.

Angepasster Fahrplan für Studenten- und Shoppingfahrten

  • Durch das Umschalten auf den roten Code in den Hochschulen/Universitäten werden auch die Studentenfahrten zur KUL/VUB aus Limburg ab dem 1. November 2020 vorübergehend ausgesetzt.
  • Der Studenten-Pendelbus Leuven (Linie 586) fährt vom Sonntag, dem 20. September 2020 bis zum Sonntag, dem 16. Mai 2021 zurück.
  • Der Shopping-Pendelbus Wetenschapspark (Wissenschaftspark) – Centrum Linie l03 verkehrt momentan nicht.

Linie 38 (Centrumbus Blankenberge)

Diese Linie wird von einem Belbus befahren; die Regeln weichen daher leicht von denen unserer größeren Fahrzeuge ab. 

Oh, die sitzt so gut! 

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>

Was ist eine gute Mundmaske?

Wie stellt man eine Mundmaske her?

Wie trägt man eine Mundmaske?

Allgemeine Informationen über das Coronavirus

Zur Küste? Vertrauen Sie dem Druckbarometer.

Schützen Sie sich und andere mit der Coronalert App.