Menü anzeigen

Warum kommt die basiserreichbarkeit?

Afbeelding aanpassen: Klik hier
Voer een knop toe: Klik hier
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

Es geht an erster Stelle bei der Basiserreichbarkeit um Sie und alle Benutzer des ÖPNV. Mit dieser Initiative der Flämischen Regierung möchten wir dafür sorgen, dass Sie schnell und komfortabel reisen können.

Daneben werden wir aufgrund der Basiserreichbarkeit unsere Fahrzeuge und unsere (finanziellen) Mittel effizienter einsetzen können. Dadurch dass wir den ÖPNV besser auf die Bedürfnisse unserer Fahrgäste abstimmen, werden wir unsere Kräfte an den Stellen bündeln, an denen Sie uns am meisten benötigen.

Wenn Basiserreichbarkeit auf Reisegeschwindigkeit kommt, erwarten wir eine Steigerung der Anzahl der Fahrgäste: +7 % für ganz Flandern, und sogar +15 % in manchen Städten. So werden die öffentlichen Verkehrsmittel einen ernstzunehmenden Beitrag zu einem umweltfreundlicheren, lebenswerteren und sichereren Flandern liefern.

Sie möchten noch mehr wissen? Dann besuchen Sie die Website der Basiserreichbarkeit!

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>

Mehr Info

Verkehrsregionen: Städte und Gemeinden erhalten mehr Mitsprache

Den ÖPNV echt auf die Nachfrage abstimmen? Das geht nur, wenn wir ganz dicht bei den Fahrgästen stehen. Darum ist Flandern in 15 Verkehrsregionen eingeteilt.

Mobilitätszentrale für Verkehr nach Maß

Für Fahrgäste, die spezifische Bedürfnisse haben oder in sehr ländlichen Gebieten wohnen, kommt der Verkehr nach Maß. Der wird von der Mobilitätszentrale organisiert.

Hopping: Alle Mobilitätslösungen kommen zusammen

Alle verschiedenen Verkehrsmittel kombinieren, wie werden Sie das in der Praxis am besten tun können? Durch Hopping.