Menü anzeigen

Barrierefreie Haltestellen

Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

Bushaltestellen in Flandern werden von der Straßenmeisterei (Region oder Städte und Gemeinden) (wieder)angelegt. Die Herstellung der Barrierefreiheit einer Haltestelle obliegt folglich auch der Verantwortung der Straßenmeisterei.

Das ändert nichts daran, dass auch De Lijn eine Aufgabe beim Ausbau der Anzahl der barrierefreien Haltestellen hat.

Eine Haltestelle ist barrierefrei, wenn:

  • Der Bahn-/Bussteig erhöht ist;
  • der Durchgang zum Bahnsteig breit genug und frei von Hindernissen ist;
  • die Oberfläche des Bahnsteigs eben, geschlossen und ausreichend rutschfest ist;
  • der Bahnsteig ohne Schwelle erreichbar ist;
  • der Bahnsteig mit einer Leitlinie und einer Trittfläche aus Gummifliesen versehen ist.
<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

Wir fördern die Anlage von barrierefreien Haltestellen

  • Wir stellen die Broschüre ‘barrierefreie Haltestellen’ und den ‘Bushaltestellen-Leitfaden’ mit Prinzip-Entwürfen und Richtlinien für die Anlage barrierefreier Haltestellen zur Verfügung.
  • In das MOW-Programm der flämischen Regierung wurde die Erstellung des Masterplans für barrierefreie Haltestellen aufgenommen. De Lijn nimmt an der Erstellung dieses Plans teil, der von einer Arbeitsgruppe des MCB-Projekts Basis-Erreichbarkeit, Teilprojekt 8, aufgenommen wird.
Mehr lesen?
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

Inventar

Unsere Mitarbeiter inventarisieren den Status der Barrierefreiheit aller Haltestellen, um so zu einer planmäßigen Vorgehensweise zu kommen. Die Parameter dafür sind unter anderem die Bahnsteighöhe, der Neigungsgrad und die Anwesenheit von Leitziegeln. Ungefähr 10% der untersuchten Haltestellen sind für Menschen mit einer motorischen Beeinträchtigung barrierefrei, also zugänglich, mit Unterstützung sind das 26%. Fast 5% der Haltestellen sind mit ertastbarer Leitung für Menschen mit einer visuellen Behinderung versehen. Dieses Inventar hilft uns, klare Informationen anzubieten und Prioritäten festzulegen.

Gemeinden können eine Übersicht des Grades der Barrierefreiheit der Haltestellen auf ihrem Gebiet anfordern.

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

Barrierefreie und komfortable Fußwege

Wir bitten um Aufmerksamkeit für barrierefreie und komfortable Fußwege, so dass Reisende schnell zur Haltestelle gelangen können. Für das Projekt ‘Ticket an die See’ kartierten erfahrene Sachkundige und Berater für Barrierefreiheit die barrierefreien Strecken zum Strand ab den barrierefreien Haltestellen der Straßenbahn/Tram.

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>