Cookies op delijn.be
Deze website gebruikt cookies en vergelijkbare technologieën om je surfervaring te vergemakkelijken en de website te verbeteren.
Lees meer.
Menü anzeigen
Transport von Haltestelle zu Haltestelle ergänzend zum Tür-zu-Tür-Transport

Transport von Haltestelle zu Haltestelle ergänzend zum Tür-zu-Tür-Transport

Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

Mit dem Angebot des barrierefreien Haltestelle-zu-Haltestellen-Transports von De Lijn können nicht allen Transportanfragen für den angepassten Transport erfüllt werden. De Lijn wirkte mit an der Fortführung der Untersuchung der MOW, die 2013 anhand der Untersuchung "Businessplan für ein bereichsdeckendes, komplementäres und integriertes barrierefreies Transportsystem in Flandern" ("Businessplan voor een gebiedsbedekkend, complementair en geïntegreerd toegankelijk vervoersysteem in Vlaanderen") nach einer optimalen Struktur für Transportorganisation und Dispatching des angepassten Tür-zu-Tür-Transports ausgehend von den Mobilitätszentralen für angepassten Transport (Mobiliteitscentrales Aangepast Vervoer - MAV) suchte.

Das Ziel besteht darin, das bestehende Angebot im Bereich des barrierefreien Transports von Haltestelle zu- Haltestellen und des Tür-zu-Tür-Transports für Personen mit einer Bewegungseinschränkung auf eine bessere Weise aufeinander abzustimmen und für die Benutzer zu öffnen. In Ausarbeitung des "Dekrets zur Kompensation der Verpflichtung des öffentlichen Dienstes zum Transport von Personen mit einer Behinderung oder einer ernsthaft eingeschränkten Mobilität" ("Decreet tot compensatie van de openbaredienstverplichting tot het vervoer van personen met een handicap of ernstig beperkte mobiliteit") wurden in der Zwischenzeit Transportdienste für die abgesteckten Transportgebiete angegeben.

Da die öffentlichen Verkehrsmittel nicht für alle Fragen eine Lösung bieten, wird der Tür-zu-Tür-Transport bestehen bleiben müssen. Gemeinsam mit der flämischen Regierung möchte De Lijn klare Entscheidungen zur Aufgabenverteilung zwischen den beiden sich ergänzenden Lösungen treffen.

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

MeerMobiel-Datenbank/Website

Die MeerMobiel-Website liefert weitere Informationen über diese aktuellen Entwicklungen. Sie umfasst auch eine steuernde Datenbank mit einer umfangreichen Liste über das bestehende Angebot im Bereich des barrierefreien Transports von Haltestelle zu Haltestelle und des Tür-zu-Tür-Transports für Rollstuhlfahrer und andere Personen mit einer mobilen Einschränkung. Hier finden Sie unter anderem Kontaktdaten, Arbeitsgebiet, Reservierungsmöglichkeiten, Bedingungen und Informationen über Erreichbarkeit und Verfügbarkeit folgender Dienste: 

  • Dienste Angepasster Transport und andere Transportdienste für Rollstuhlfahrer
  • Taxi- und Lokalunternehmen, die Rollstuhltransporte machen
  • Minder Mobielen Centrales und andere Transportdienste von Freiwilligen mit eigenen Wagen
  • NMBS-Bahnhöfe, wo Hilfe für Personen mit einer Bewegungseinschränkung verfügbar ist.
  • Anrufbusgebiete von De Lijn und ein Infoblatt pro Provinz mit den Daten der Anrufbuszentrale
  • Infoblätter von Krankenkassen mit Daten zu dem nicht dringenden, sitzenden Krankentransport
<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>