Menü anzeigen

ARTESIS PLANTIJN HOGESCHOOL (HOCHSCHULE)

Afbeelding aanpassen: Klik hier
Voer een knop toe: Klik hier

WARUM DIE ARTESIS PLANTIJN HOGESCHOOL

EINE MOBILE HOCHSCHULE IST.

Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

<Voeg tekst toe>
<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
100%

vorausbezahlte Abos

1000+

Fahrradstellplätze am Campus Spoor Noord („Nordgleis“) verfügbar

73%

des Personals entscheidet sich für Bus, Straßenbahn, Bahn oder Fahrrad

Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

AP HOGESCHOOL IST RICHTUNGSWEISEND

Nicht nur im Bereich der Campus, sondern auch auf dem Weg dorthin.

Die 1.277 Mitarbeiter und 12.000 Studenten beschäftigen sich bewusst damit, wie ihr Transport zwischen Wohnung und Arbeit sowie zwischen Wohnung und Studium nachhaltig und angenehm zu gestalten ist.

Elke Esseldeurs, Leiterin der Personalabteilung (Human Resources)
, erkennt diese positive Bewegung:  „Wir möchten unser Personal und unsere Studenten motivieren und überzeugen, dass Nachhaltigkeit wichtig ist, auch auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule. Antwerpen ist eine geschäftige und vielbesuchte Großstadt, das Nachdenken über das effiziente Mobilbleiben ist wichtig.”

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

3 VON 4 MITARBEITERN FAHREN NACHHALTIG ZUR ARBEIT

AP hat  6 Campus, die über das Zentrum und den Rand von Antwerpen verteilt sind. Lange nicht jeder wohnt ‚um die Ecke‘ dieser Campus.

“Ungefähr die Hälfte unserer Mitarbeiter wohnt im Großraum Antwerpen. Aber es sind auch Menschen aus Brüssel und Gent, die Verkehrsmittel des ÖPNV zu ihrer Arbeit nehmen. Die Kombination Bahn/Bus/Straßenbahn ist eine, die eigentlich in allen Campus gut ist, weil diese alle aufgrund ihrer Lage gut erreichbar sind.”

Von den 1.277 Mitarbeitern nehmen knapp 317 das Auto für den Weg zur Arbeit.
Eine Minderheit, wenn man sie mit den 156 Arbeitnehmern, die Bus und Straßenbahn nehmen, den 278 Bahnfahrern, 23 Fußgängern und 492 (!) Fahrradpendlern vergleicht.

„Gut und gerne 75% unseres Personals kommen also nachhaltig zur Arbeit und darüber sind wir natürlich sehr froh. Diese beeindruckenden Zahlen kommen jedoch nicht von selbst.

Wir achten bewusst auf die Mobilität. Schauen Sie sich nur unsere Campus am Park Spoor Noord an, wo wir stark investierten, inund zwar in einen großen Fahrradparkplatz, Duschen, Schließfächer, und zum Beispiel auch Fahrräder für Pendler."

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

EIN KLEINER ANSTOSS

Immer mehr Menschen geben etwas für die Umwelt, aber es ist oft noch ein kleiner Anstoß nötig, um das Auto stehen zu lassen. So sorgt AP Hogeschool  zum Beispiel für Zuschüsse zugunsten von alternativen Verkehrsmitteln, von Abos von De Lijn bis zur Miete eines Fahrrads.

„Sogar das Reisen mit dem Wasserbus (Amphibienbus) wird vergütet, und wir haben nun eine   Teststrecke für Cambio laufen, sodass Lektoren und Studienbetreuer mit einem Cambio-Wagen Praktikumsplätze, Praktikantenstellen usw. besuchen können.

„Jeder Schritt, den wir auf dem Gebiet der Mobilität machen, wird intern mitgeteilt, ebenso wie allgemeine Informationen zur nachhaltigen Mobilität,
  wie zum Beispiel Alternativen  für das Auto. Und es ist natürlich schön, festzustellen, dass sich unsere Bemühunen lohnen."

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

MITARBEITER-BETEILIGUNG FÜR DEN ÖPNV

Eine Zusammenarbeit mit De Lijn ist für AP Hogeschool eine logische Entscheidung.

„Schon von Anfang an bzw. seit der Hochschul-Reform von AP, inzwischen schon seit über 6 Jahren, genießen alle Mitarbeiter, die  De Lijn benutzen ein Abo, bei dem AP 100% übernimmt.

Darüber hinaus gibt es auch Kollegen, die ein Combi-Abo mit der NGBE benutzen. Durch die Drittzahler-Regelung muss unser Personal selbst keine Verwaltung übernehmen, was sehr geschätzt wird.“

Im Gegensatz zu Bus, Straßenbahn, Bahn und Fahrradverkehr wird Autoverkehr nicht durch die Hochschule vergütet.
.

„Wir sehen das als etwas Positives. Nachhaltigkeit bleibt für uns wichtig. Es ist schön, zu merken, dass unsere Studenten und unser Personal dank unserer Motivierung einsehen, dass clever unterwegs sein der richtige Schritt ist.”

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

STUDENTEN SCHNELLER AUF DEM FAHRRAD

Bei Studenten ist das Fahrrad ein beliebtes Verkehrsmittel.

„In unserem Campus an  Spoor Noord haben wir einen Autoparkplatz, aber eigentlich nur, weil es gesetzliche Pflicht ist. Die 285 Parkplätze für Autos müssen es daher auch immer mit den über 1.000 – gut gesicherten – Fahrradstellplätzen aufnehmen.

Und diese Fahrradparkplätze sind alle voll, jeden Tag. Sie müssen es nur einmal sehen: Echt eine beeindruckende Ansicht!

Die Fahrradfahrer können im Übrigen auch eine der Radstationen (Velo-Stationen) benutzen, die dicht bei unserem Campus liegen. Und dann gibt es noch die bildschöne Fahrradbrücke, die buchstäblich auf unserem Campus landet."

Daneben sind alle unsere Campus mit dem ÖPNV gut zu erreichen. „Dicht bei unseren Campus liegen viele Bus- und Straßenbahn-Haltestellen und Radstationen. Durch den Ausbau des Straßenbahnnetzes wird das Angebot nur noch größer werden."

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

DIE ZUSAMMENARBEIT MIT DE LIJN:

- Drittzahler-System: Sowohl für AP als auch für das Personal einfach
- (Combi-) Abos, die immer und überall gültig sind
- guter Kontakt mit der Kundenbetreuung von De Lijn

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

ÜBER ARTESIS PLANTIJN HOGESCHOOL

Die Artesis Plantijn – kurz AP – Hogeschool ist ein Antwerpener Hochschul-Zusammenschluss mit an die 12.000 Studenten. Die 1.277 Mitarbeiter sorgen zusammen für 25 professionelle Bachelor-Ausbildungen, 3 akademische Bachelor-Kunstausbildungen und drei Master-Kunstausbildungen, die über 4 Fachbereiche und 2 Schools of Arts (Kunstschulen: Die Königliche Akademie für Schöne Künste und das Königliche Konservatorium Antwerpen) in sechs Campus verteilt sind. Und ab September 2019 auch 16 Graduierten-Ausbildungen.

https://www.ap.be

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>

ENTDECKEN SIE AUCH ANDERE FÄLLE

Gespannt auf die Ergebnisse noch anderer Organisationen?

Eandis

Beteiligung an den Abos

Im Bereich der nachhaltigen Mobilität erfüllt Eandis eine Vorbildfunktion in Flandern. Lassen Sie sich durch die grünen Initiativen dieses Netzbetreibers inspirieren.

Ikea

Beteiligung an den Abos

Entdecken Sie, wie Ikea Nachhaltigkeit bei seinen Mitarbeitern anregt: Bei der Arbeit, zu Hause und unterwegs.

Plus Home Services

Finanzielle Beteiligung bei Abos

Dieser Marktführer im Bereich der Dienstleistungsschecks (‚Dienstencheques‘) sieht eine Win-Win-Situation in vollständig bezahlten De Lijn-Abos für seine Haushaltshilfen.

BENUTZERDEFINIERTER VERTRAG

DIE RICHTIGE FORMEL FÜR IHRE ORGANISATION

Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

Sie wissen, was Sie für Ihre Organisation wollen? Zögern Sie nicht und fordern Sie in wenigen Schritten einen maßgeschneiderten Vertragsvorschlag an.

<Voeg downloadbare bestanden toe>

IHRE MÖGLICHKEITEN

ALS ORGANISATION HABEN SIE VERSCHIEDENE MÖGLICHKEITEN, IHREN MITARBEITERN EINEN GEEIGNETEN ÖFFENTLICHEN VERKEHR ZU BIETEN.

Beteiligung für das Abo

Für tägliche Fahrten
100% steuerlich abzugsfähig
6% MWST zurückerhalten
Keine Rückzahlungen mehr: Nur eine Rechnung!

Finanzielle Beteiligung für SMS-Tickets

Für sporadische Fahrten
6% MWST zurückerhalten
Vollständig nach Maß
Nur eine Rechnung

M-Tickets über App

Für sporadische Fahrten
Diverse Verkehrsmöglichkeiten
Über die App unserer M-Lieferanten
Bezahlen Sie nach Gebrauch

Railease

Für sporadische Fahrten
Kombinierbar (Combi) mit Firmenwagen
Flexibilität
Begrenzte Kosten

Haben Sie noch nicht das gefunden, was Sie suchten? Oder haben Sie noch weitere Fragen?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns:

015 68 68 66

BLEIBEN SIE DURCH UNSERE KANÄLE INFORMIERT

FOLGEN SIE UNS AUF LINKEDIN