Menü anzeigen
Delhaize logo

Delhaize

Afbeelding aanpassen: Klik hier
Voer een knop toe: Klik hier

VON BIKE-SHARING BIS COMBI-ABO:

DELHAIZE IST BEI DER MOBILITÄT VOLLSTÄNDIG MIT DABEI

Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

Entdecken Sie, wie der älteste Supermarkt Belgiens einen frischen Blick auf die Mobilität wirft.

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
2010 DAS JAHR, IN DEM SICH DELHAIZE UND DE LIJN DIE HAND REICHTEN
4,8% DER MITARBEITER NEHMEN STRASSENBAHN ODER BUS
2300 FIRMENFAHRRÄDER IM GEBRAUCH VON ARBEITERN UND ANGESTELLTEN
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

Im April führte Delhaize eine neue Baseline ein: ‘Mee met ‘t leven’ („Voran mit dem Leben“). Ein schöner Anspruch, den die Kette auch schon über 150 Jahre lang wahrmacht. Der Supermarkt - der allererste in Europa – ist immer ganz vorn mit den neuesten Trends. Auch auf dem Gebiet der Mobilität! Es arbeiten ungefähr 12.500 Mensen bei Delhaize. Und das sind viele Leute, die ihr Ziel erreichen müssen.

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

VIELE GESCHÄFTE, WENIGE KILOMETER

128 Geschäftsniederlassungen, das bedeutet, dass ebenso viele Kassiererinnen, Regalauffüller und Lageristen nicht weit fahren müssen, wenn sie an die Arbeit gehen. “Viele Arbeitnehmer in unseren Geschäften wohnen in der Nachbarschaft ihrer Arbeit. In einer Entfernung von durchschnittlich 14 Kilometern. Das liegt unter dem durchschnittlichen Abstand zwischen Wohnung und Arbeit der Belgier. Es ist daher logisch, dass viele Mitarbeiter den ÖPNV benutzen und das Auto zu Hause stehen lassen. Delhaize gibt alles, um den ÖPNV attraktiv zu machen. Das beginnt mit (Combi-)Abos für De Lijn, die MIVB-STIB oder die NGBE, aber wir bieten zum Beispiel unseren Arbeitern und Angestellten auch ein Fahrrad an”, so Shelley Heugen, Mobilitätsmanager bei Delhaize. „Natürlich gibt es einen großen Unterschied zwischen unseren Geschäftsketten und unseren Hauptsitz in Brüssel, wohin die Menschen meistens von weiter entfernt kommen müssen. Wir bieten Firmenwagen an und weisen unser Personal natürlich auf die Alternativen hin.”

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

BUS UND STRASSENBAHN IM AUFWIND

Inzwischen gibt es schon an die 600 Delhaize-Mitarbeiter, welche De Lijn benutzen..Und das Ziel ist, dass es immer mehr werden. „Wir arbeiten mit einem Drittzahler-System, bei dem unser Personal das Bus- und Straßenbahn-Abo nicht vorzuschießen braucht und wir weniger Verwaltungsarbeiten verrichten müssen. Win-Win also.” 

Seit 2010 geben sich Delhaize und De Lijn die Hand. „Neben De Lijn arbeiten wir auch mit der MIVB und der NGBE eng zusammen, von der wir zum Beispiel den City Pass anbieten. Delhaize steht außerdem auch auf jeden Fall für die Zusammenarbeit mit anderen Partnern offen. Oder für neue Produkte. Wir informieren uns immer über die neuesten Entwicklungen, und wir schauen, ob diese Entwicklungen für uns relevant sind”, sagt Heugen.

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

BIKE-SHARING FÜR RADFAHRER

Es ist auffallend: Ein großer Teil der Delhaize-Mitarbeiter entscheidet sich für das Fahrrad , um zur Arbeit zu radeln. In diesem Augenblick sind über 2.300 Firmenfahrräder in Gebrauch.„Aufgrund unseres Fahrradprogramms ist das eine attraktive Art geworden, um zur Arbeit zu kommen. Wir kaufen Fahrräder und stellen sie unseren Arbeitern und Angestellten zur Verfügung: Es geht hier sowohl um klassische Fahrräder als auch elektrische Fahrräder (Pedelecs, schnelle Pedelecs oder E-Bikes). Delhaize hat eine einzigartige Charta für Fahrräder aufgestellt, die vorschreibt, 3 Tage pro Arbeitswoche das Fahrrad zur Arbeit zu nehmen. Wir möchten, dass unsere Mitarbeiter so flexibel wie möglich mit der Mobilität umgehen.”

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

STARTEN BEI DELHAIZE, STARTEN FÜR NACHHALTIGKEIT

Delhaize reicht nicht nur die Hand, sondern hilft auch auf die Sprünge. Jeder Arbeitnehmer, der zu Delhaize zum Arbeiten kommt, erhält, bevor er/sie beginnt, eine Präsentation zur Ausbildung zu sehen. Darin bekommen sie zu hören, was von ihnen erwartet wird. „Eines der Themen in dieser Präsentation ist die Mobilität.Wir möchten unser Personal schon von Anfang ihrer Karriere bei Delhaize an sofort klarmachen, dass das Nachdenken über schnelle Mobilität sehr geschätzt wird. Auch örtlich wird auf verschiedene Arten Werbung gemachtwenn das auch vom Direktor vor Ort abhängt. Und wenn der Geschäftsführer eines Ladens mit einer Frage oder einem Vorschlag kommt, dann werde ich schauen, wie ich ihm mit korrekten Informationen helfen kann”, ”, so Heugen. Delhaize will, dass seine Mitarbeiter auf eine möglichst umfassende Art die Mobilität nutzen. Das ist nicht nur lebenswerter, sondern auch nachhaltiger. Und die einzige Art, um auch in den kommenden 150 Jahren ebenso schnell dabei zu sein.

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

DIE ZUSAMMENARBEIT MIT DE LIJN NOCH EINMAL KURZ ZUSAMMENGEFASST

  • Drittzahler-System: Einfach sowohl für Delhaize als auch für sein Personal
  • Abos für Bus und Straßenbahn, eventuell mit der Bahn zu kombinieren
  • Guter Kontakt mit Kundenbetreuung von De Lijn
<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

ÜBER DELHAIZE

Delhaize wurde im Jahre 1867 gegründet und zählt 787 verschiedene Geschäfte in Belgien und Luxemburg. Delhaize hat ungefähr 12.500 Menschen im Dienst.

Besuchen Sie Delhaize unter www.delhaize.be.

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>

ENTDECKEN SIE AUCH ANDERE FÄLLE

Gespannt auf die Ergebnisse noch anderer Organisationen?

Securex

Finanzielle Beteiligung bei SMS-Tickets

Dieser Personal-/HR-Dienstleister vereinfacht mit einer ehrgeizigen Mobilitätspolitik und technologischen Innovationen das Leben seiner Mitarbeiter.

Ikea

Beteiligung an den Abos

Entdecken Sie, wie Ikea Nachhaltigkeit bei seinen Mitarbeitern anregt: Bei der Arbeit, zu Hause und unterwegs.

ZNA-Krankenhäuser

Finanzielle Beteiligung bei Abos

Entdecken Sie, wie im ZNA (Ziekenhuis Netwerk Antwerpen) jeden Tag über 3000 Arbeitnehmer nach der Arbeit in den Bus, in die Straßenbahn oder auf das Fahrrad springen.

IHRE MÖGLICHKEITEN

ALS ORGANISATION HABEN SIE VERSCHIEDENE MÖGLICHKEITEN, IHREN MITARBEITERN EINEN GEEIGNETEN ÖFFENTLICHEN VERKEHR ZU BIETEN.

Beteiligung für das Abo

Für tägliche Fahrten
100% steuerlich abzugsfähig
6% MWST zurückerhalten
Keine Rückzahlungen mehr: Nur eine Rechnung!

Finanzielle Beteiligung für SMS-Tickets

Für sporadische Fahrten
6% MWST zurückerhalten
Vollständig nach Maß
Nur eine Rechnung

M-Tickets über App

Für sporadische Fahrten
Diverse Verkehrsmöglichkeiten
Über die App unserer M-Lieferanten
Bezahlen Sie nach Gebrauch

Railease

Für sporadische Fahrten
Kombinierbar (Combi) mit Firmenwagen
Flexibilität
Begrenzte Kosten

Haben Sie noch nicht das gefunden, was Sie suchten? Oder haben Sie noch weitere Fragen?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns:

015 68 68 66

BLEIBEN SIE DURCH UNSERE KANÄLE INFORMIERT

FOLGEN SIE UNS AUF LINKEDIN