Menü anzeigen
logo

Ikea

Afbeelding aanpassen: Klik hier
Voer een knop toe: Klik hier

VON BUS-ABOS BIS SOLARMODULE:

IKEA ENTSCHEIDET SICH FÜR EINE NACHHALTIGE MITARBEITER-POLITIK

Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

<Voeg tekst toe>
<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
100%

Vorauszahlung

293

Abos vs. 50 Firmenwagen

2007

Beginn der Zusammenarbeit mit De Lijn

Ikea

Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

SITUATION

Die Ikea-Niederlassung ist vielleicht der Prototyp des Straßengeschäfts, das an einer großen Straße dicht bei einer Ausfahrt der Autobahn liegt und über einen großen Parkplatz verfügt. Und dennoch setzt sich Ikea stark für Bahn, Straßenbahn, Bus und Fahrrad ein, laut Anja De Mol, Country Payroll Specialist (länderspezifische Gehaltslisten-Spezialistin) bei Ikea. „Außer in Arlon liegen alle Niederlassungen dicht bei einer Bus- oder Straßenbahn-Haltestelle. Die Anzahl der Menschen, die mit dem ÖPNV (den öffentlichen Verkehrsmitteln) kommen, nimmt zu, genauso wie die Anzahl der Radfahrer.”

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

ÖPNV VS. FIRMENWAGEN: 1-0

„Nachhaltige Mobilität ist für Ikea wichtig. Wir sind zum Beispiel sehr ressourcenschonend bei der Vergabe von Firmenwagen, während die Fahrräder und der ÖPNV stark gefördert werden.” Heute gibt es 293 Mitarbeiter mit einem De Lijn-Abo, während aber nur 50 Menschen im ganzen Unternehmen einen Firmenwagen haben. Das Verhältnis von De Lijn-Abos vs. Firmenwagen beträgt an die 6 Abos gegenüber 1 Firmenwagen. Eine Zahl, die nicht jeder Arbeitgeber einfach so nachmachen kann. 

„Natürlich kommen auch ganz viele Mitarbeiter mit ihrem eigenen Wagen, sicher die Menschen, die weit entfernt wohnen, oder das logistische Team mit der Morgen- oder Abendschicht. Wenn Sie um 6 Uhr anfangen müssen, ist der ÖPNV oder das Fahrrad nicht so angezeigt.”

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

JEDER GEWINNT BEIM DRITTZAHLER-SYSTEM!

„Je mehr Menschen die Bahn, die Straßenbahn, den Bus oder das Fahrrad nehmen, desto weniger Staus, desto weniger Luftverschmutzung.” Das Ziel ist klar: so viele Menschen wie möglich in Bahn, Straßenbahn, Bus oder Fahrrad zu bekommen. Und das fördern sie auch zielbewusst. „Wir arbeiten mit dem Drittzahler-System. So nehmen wir dem Mitarbeiter alle Belastungen weg. Er braucht keine Kassenzettel oder Gutscheine beizubringen, nichts vorzuschießen, keine Rechnung zu bezahlen. Wir regeln und bezahlen alles.”” Und das funktioniert.„Besonders in den Geschäften, bei denen Haltestellen und Stationen/Bahnhöfe in der Nähe liegen und es viele gute Verbindungen gibt. So wie in Anderlecht, wo die Straßenbahn praktisch vor dem Geschäft anhält.”

Das Drittzahler-System ist für die Mitarbeiter einfach, aber auch für Ikea. „Wir brauchen uns nicht mit der Rückzahlung von Gutscheinen jedes einzelnen Mitarbeiters zu beschäftigen. Jeden Monat erhalten wir 1 Rechnung, supereinfach. Die Zusammenarbeit mit De Lijn läuft schon 10 Jahren hervorragend. Wir schauen uns nun an, ob wir für sporadische Dienstreisen für Tagungen nicht auch auf das Drittzahler-System für SMS-Tickets umsteigen können, so dass wir auch dort ein zentrales System haben und von ihm Gutscheine bekommen können. ”

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

DIE ZUKUNFT IST ELEKTRISCH

Auch die Anzahl der Radfahrer steigt weiterhin, unter Förderung von Ikea, ob sie nun mit dem normalen Fahrrad, einem elektrischen Fahrrad oder einem Faltrad (Klapprad) (zusammen mit Bus oder Bahn) kommen. „Alle unsere Geschäfte haben Duschen und Umkleideräume, und wir zahlen die maximale Fahrradvergütung. Wilrijk und Gent zählen die größte Anzahl von Radfahrern: nicht zufällig zwei Städte, in denen die Staus in den vergangenen Jahren zunahmen.”  

Und bei Ikea wird die Zukunft elektrisch. „Im Jahre 2017 organisierten wir eine Aktion, bei der Mitarbeiter elektrische Fahrräder bei der Arbeit austesten konnten. Aufgrund von Partnerschaften kann man solch ein elektrisches Fahrrad (oder normales Fahrrad) auch zu einem vorteilhaften Preis kaufen. Und es kommen E-Bike-Ladestationen für elektrische Fahrräder in alle Geschäfte.”

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

NACHHALTIGKEIT, BEI DER ARBEIT, ZU HAUSE UND UNTERWEGS

Nachhaltigkeit ist für Ikea wichtig. „Wir versuchen, das im Unternehmen in allen Bereichen durchzuziehen. Das fängt mit der vollständigen Rückzahlung von De Lijn- und NGBE-Abos an, geht aber viel weiter. So waren wir eines der ersten Großunternehmen in Belgien, die in eigene Solaranlagen und Solarmodule investierten. Kunden können seit kurzem bei Ikea Solarmodule kaufen, aber wir fördern das auf jeden Fall auch bei Mitarbeitern. Über eine Werbeaktion können sie Solarmodule vorteilhafter kaufen. In unseren Niederlassungen setzen wir gleichermaßen auf LED-Beleuchtung, aber wir fördern diese auch bei Mitarbeitern zu Hause. Unsere Mitarbeiter können Bio-Boxen über das Werk kaufen. Diese werden einfach ins Haus geliefert. Und jede Niederlassung hat eine eigene Arbeitsgruppe zur Nachhaltigkeit. Sie dürfen eigene Vorschläge ausarbeiten.

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

GLÜCKLICHE MITARBEITER

Die Work-Life-Balance: Das ist ein heißes Eisen, ein Modewort, aber vor allem eine Problematik, mit der sich sehr viele Arbeitgeber ehrlich beschäftigen, so auch Ikea. Dazu Van Mol: „Das Wohlbefinden unserer Mitarbeiter ist für Ikea sehr wichtig. Und der Verkehr zwischen Wohnung und Arbeit spielt darin natürlich eine Rolle. Schnell und stressfrei zur Arbeit oder nach Hause kommen ist wichtig! So bleibt mehr Zeit mit Ihrer Familie, was Menschen glücklich macht. Und glückliche Menschen bleiben länger bei einem Unternehmen und sind produktiver: Kurzum, glücklich Menschen schaffen ein glückliches Unternehmen.”

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

VORTEILE DER ZUSAMMENARBEIT MIT DE LIJN IN KÜRZE:

  • Die Einfachheit des Drittzahler-Systems
  • Gute und schnelle Zusammenarbeit mit der Kontaktperson von De Lijn
  • Ein Teil dessen, wie sie nachhaltige Mobilität fördern
<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>
Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

ÜBER IKEA

Bei Ikea arbeiten an die 4.000 Menschen, verteilt auf die 8 Niederlassungen in Belgien: Anderlecht, Arlon, Gent, Hasselt, Hognoul, Mons, Wilrijk und Zaventem. Sie finden alles dafür im Haus: Immer qualitativ anspruchsvolles Design, immer zu einem bezahlbaren Preis! 

Entdecken Sie es unter www.ikea.be.

<Voeg downloadbare bestanden toe>
<Voeg knoppen toe>

ENTDECKEN SIE AUCH ANDERE FÄLLE

Gespannt auf die Ergebnisse noch anderer Organisationen?

Eandis

Beteiligung an den Abos

Im Bereich der nachhaltigen Mobilität erfüllt Eandis eine Vorbildfunktion in Flandern. Lassen Sie sich durch die grünen Initiativen dieses Netzbetreibers inspirieren.

ZNA-Krankenhäuser

Finanzielle Beteiligung bei Abos

Entdecken Sie, wie im ZNA (Ziekenhuis Netwerk Antwerpen) jeden Tag über 3000 Arbeitnehmer nach der Arbeit in den Bus, in die Straßenbahn oder auf das Fahrrad springen.

Plus Home Services

Finanzielle Beteiligung bei Abos

Dieser Marktführer im Bereich der Dienstleistungsschecks (‚Dienstencheques‘) sieht eine Win-Win-Situation in vollständig bezahlten De Lijn-Abos für seine Haushaltshilfen.

BENUTZERDEFINIERTER VERTRAG

DIE RICHTIGE FORMEL FÜR IHRE ORGANISATION

Layout aanpassen:
<Pas uitlijnen afbeelding aan>
<Pas positie afbeelding aan>

<Voeg een paragraaftitel toe>

Sie wissen, was Sie für Ihre Organisation wollen? Zögern Sie nicht und fordern Sie in wenigen Schritten einen maßgeschneiderten Vertragsvorschlag an.

<Voeg downloadbare bestanden toe>

IHRE MÖGLICHKEITEN

ALS ORGANISATION HABEN SIE VERSCHIEDENE MÖGLICHKEITEN, IHREN MITARBEITERN EINEN GEEIGNETEN ÖFFENTLICHEN VERKEHR ZU BIETEN.

Beteiligung für das Abo

Für tägliche Fahrten
100% steuerlich abzugsfähig
6% MWST zurückerhalten
Keine Rückzahlungen mehr: Nur eine Rechnung!

Finanzielle Beteiligung für SMS-Tickets

Für sporadische Fahrten
6% MWST zurückerhalten
Vollständig nach Maß
Nur eine Rechnung

M-Tickets über App

Für sporadische Fahrten
Diverse Verkehrsmöglichkeiten
Über die App unserer M-Lieferanten
Bezahlen Sie nach Gebrauch

Railease

Für sporadische Fahrten
Kombinierbar (Combi) mit Firmenwagen
Flexibilität
Begrenzte Kosten

Haben Sie noch nicht das gefunden, was Sie suchten? Oder haben Sie noch weitere Fragen?

Rufen Sie uns an oder mailen Sie uns:

015 68 68 66

BLEIBEN SIE DURCH UNSERE KANÄLE INFORMIERT

FOLGEN SIE UNS AUF LINKEDIN